Wintersonnenwende

von Uwe van Hoorn

Der Segen des Sonnenlichtes

An diesem Wochenende ist die Zeit der Wintersonnenwende. Ab dem 22.12. werden die Tage wieder länger und dies war für die Menschen in vielen Kulturen immer schon ein Grund zum Feiern.

Vor der Einführung des Gregorianischen Kalenders war es in unserem Kulturkreis der 25.12. und diesen Tag bestimmte die mächtige katholische Kirche zum ersten Weihnachtfeiertag.

Auf unserer Reise durch Spanien fällt uns auf, dass ganz besonders viele Skandinavier die Wintermonate im Süden verbringen. Weg von der andauernden Dunkelheit zu Hause, wo am Polarkreis die Sonne heute und morgen gar nicht aufgeht und wo auch noch so viele Lichterketten in Haus und Garten die tägliche Portion Sonne nicht ersetzen können. Hier in Spanien, wo die Sonne auch im Winter häufig 8 Stunden am Tag scheint, sind sie bereit, selbst suboptimale und für uns viel zu laute Campingplätze in Kauf zu nehmen.

Die Seele merkt es sehr, wenn die Sonne fehlt!

Ich wünsche allen Besuchern meiner Homepage ein Weihnachtsfest mit viel Licht, netten Begegnungen und dem Gefühl, geliebt zu werden. Und dann ein gesundes und glückliches Jahr 2020!

¡feliz navidad y próspero año nuevo!

siehe oben ;-)

Zurück