Was wichtig ist!?!

von

Heute ist der 1. Mai, der „Tag der Arbeit“ und damit für einen alten Sozi wie mich einer der wichtigsten Feiertage des Jahres.

In diesem Jahr eigentlich ganz besonders, da mir vor ein paar Tagen mitgeteilt wurde, dass ich jetzt schon 50 Jahre Gewerkschaftsmitglied bin. Die Aktivität in der Gewerkschaft war mir mal sehr wichtig. Für eine Idee kämpfen! Für ein wenig Gerechtigkeit!

Nach wie vor halte ich es für wichtig, dass Arbeitnehmer in der Gewerkschaft sind. Auch aus Solidarität mit denen, die sich nicht wehren können.

Jetzt leben wir gerade in einer Zeit, von der niemand von uns vor einem Jahr gedacht hätte, dass es uns in diesem schönen Deutschland mal so treffen könnte. Alles ist anders. Was ist noch wichtig?

Solidarität ist jetzt so notwendig wie selten. Verantwortung für die Liebsten und auch für die Gesundheit anderer. Und es geht auch um eine Verantwortung für das, was nach der Coronakrise kommen muss: die Förderung des menschlichen Miteinander, die Solidarität mit denen, die aus dieser Krise nicht so ungeschoren herauskommen und aller Einfluss darauf, dass der Neubeginn vor allen Dingen Verbesserungen im Klimaschutz und in der Ökologie bringt. Dann kommt erst ganz besonders die Bewährungsprobe für die Politiker, die wir wählen. Erkennen sie die Chancen?

Ganz überraschend habe ich in meinem Beobachtungsgebiet ein Steinkauzpärchen. Über den Steinkauz bin ich zum Naturschutz gekommen und so komme ich gewissermaßen an den Anfang zurück. Ein kleines Stück Glück!

Einen wunderbaren Mai 2020 mit vielen wichtigen Momenten wünsche ich allen Lesern meiner Homepage. Bleibt gesund!!!

Steinkauz im Ahorn

Zurück